Alkoholiker erleidet Herzinfarkt im Schwimmbad

Ein ca. 60 jähriger Mann erlitt in einem Schwimmbad einen Herzinfarkt.

Er sackte am Beckenrand zusammen und sein ganzer Körper zitterte während er erbrach und gleichzeitig urinierte. Auch eine Stuhlentleerung folgte.
Nur die schnelle Hilfe des Notarztes bzw. Einlieferung ins Krankenhaus haben ihm das Leben gerettet. Nach eingängigen Untersuchungen waren die Ärzte vorerst ein wenig ratlos, da sie keine Ursache für einen Herzinfarkt feststellen konnten.
Erst der Blut – Befund sollte Aufklärung bringen.
Mineralstoffmangel, ganz besonders ein sehr starker Magnesiummangel, auf Grund seines exzessiven Alkoholgenusses am Vorabend!
Einen Muskelkrampf an den Beinen kennen viele von uns, ganz besonders Alkoholiker die gerne Weißwein trinken. Dieser Mann hatte eigentlich auch nur so etwas wie einen Muskelkrampf, nämlich am Herzen. Normalerweise ist ein Herzkrampf tödlich.
Es ist brutal wie Alkoholismus die Vitalstoffe aus unserem Körper förmlich ausschwemmt und somit verschiedene Symptome verursacht, sogar ein plötzlicher Herztod ist nicht ausgeschlossen.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Alkoholiker abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.