Angehöriger eines alkoholkranken Menschen

Als Angehöriger eines alkoholkranken Menschen befindest du dich in einer fast aussichtslosen Situation. Doch es gibt Wege heraus, man muss sie allerdings auch bereit sein zu gehen. Die meisten Angehörigen empfinden noch Liebe für ihren  Alkoholiker, auch wenn diese zunehmend weniger wird. Ein Leben ohne Alkohol ist in so weite Ferne gerückt, dass der Glaube daran oft schon verloren scheint.

Trotzdem solltest du die Hoffnung nicht zu schnell aufgeben, denn wenn der Alkoholiker es schafft vom Alkohol zu lassen, dann wird dein Familienleben einfach wunderschön, vorausgesetzt dass noch Liebe vorhanden ist. Alkoholismus ist oft die Ursache für die meisten Probleme in der Familie und im Freundeskreis.

Es zahlt sich aus für ein Leben ohne Alkohol zu kämpfen, das habe ich am eigenen Leib erlebt. Ich war zwar selbst Alkoholiker, aber nach dem ich trocken war, wurde ich selbst zum Angehörigen. Zwar nicht direkt in meiner Familie, sondern im Verwandten – und Freundeskreis.

Diese ständigen Streitereien, Spannungen und Belastungen die ein Alkoholiker in der Familie und Verwandtenkreis verursacht sind einfach brutal. Mich wundert es überhaupt nicht, wenn viele Angehörige irgendwann Abstand vom Alkoholiker nehmen. Der Alkoholismus verursacht so viele Scheidungen bzw. Trennungen, man würde es kaum für möglich halten!

Ich möchte dir hier die bestmöglichen Informationen geben – welche von mir in der Praxis erfolgreich umgesetzt wurden – um das zu verhindern.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Alkoholiker abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.