Angehörige

 

Als Angehöriger eines Alkoholikers, egal ob als Ehepartner, Elternteil oder guter Freund leidet man ganz extrem unter dem Alkoholismus des Betroffenen.
Sich ständig Sorgen machen zu müssen, immer mit der Ungewissheit und Hilflosigkeit leben zu müssen ist auf Dauer nicht auszuhalten. Meine Frau musste jahrelang mit diesem Umstand irgendwie zurecht kommen. Erst heute kann ich verstehen, wie schlimm das alles für sie gewesen sein muss. Leider wusste sie damals noch nicht, wie sie mir aus der Alkoholsucht helfen könnte, ohne die Scheidung einreichen zu müssen, was ja die einfachste aller Möglichkeiten gewesen wäre.
Mit meinem Buch „Familienmitglied Alkohol“ ist es mir gelungen eine praxiserprobte Methode zu zeigen und somit den Alkoholismus aus der Familie zu verbannen.

Es ist allerdings oft nötig, dass ich persönlich mit Dir in Kontakt trete, denn jeder Mensch hat eine eigene Persönlichkeit, einen eigenen Charakter, eine eigene Geschichte zu erzählen.
In diesem persönlichen Kontakt, kann oftmals erst richtig und vor allem rasch geholfen werden.

Rufen Sie einfach an. Die Privatsphäre jedes einzelnen wird geschützt. Es gibt keinerlei, schriftliche oder elektronische Aufzeichnung.

Das persönliche Telefongespräch ist kostenlos allerdings mit der Bitte um eine freiwillige Spende für die Selbsthilfegruppe: A-h-A.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar