Das Alkoholproblem der Angehörigen

Ich muss mich nochmals wiederholen: Alkoholiker bzw. alkoholkranke Menschen haben mit Alkohol kein Problem, aber ohne. Es sind immer die Angehörigen, welche unter dem Alkoholismus eines geliebten Menschen leiden. Sie sind es die nach Hilfe und Lösungen suchen. Sie sind es die mein Buch „Rettung aus der Hölle Alkohol“ kaufen, in der Hoffnung, dass es auch vom Alkoholiker bzw. der Alkoholikerin gelesen wird.
Zu einem Erlebnis möchte ich kurz ein paar Zeilen schreiben. Eine Frau eines Alkoholikers kaufte mein Buch für ihren alkoholabhängigen Mann. Dieser hatte es zwar auf seinem Nachtkästchen liegen, aber er wollte es einfach nicht lesen. Warum sollte er auch. Es ging ihm ja gut und er verstand das ganze Theater wegen des Alkohols sowieso nicht. Wenn er Alkohol trinkt, dann ist das seine Entscheidung und das würde er sich von niemandem verbieten lassen. Er hatte Familie, einen guten Job und Gesundheit, also keine Probleme.
Doch irgendwann hat er sich überwunden es zu lesen. Dabei ist ihm bewusst geworden, dass er ein Alkoholproblem hat und dabei war seine Familie und sich selbst zu zerstören.
Es begann ein völlig neuer Lebensabschnitt, ein glückliches Leben ohne Alkohol.
Obwohl ich sehr selbstkritisch bin und immer denke dass ich im Leben zuwenig erreicht habe, ist das für mich endlich eine Bestätigung meiner Arbeit. Es bedeutet für mich mehr als meine Leistung mit dem Trinken aufgehört zu haben.
19,90 Euro sind viel Geld für etwas das man nicht will.
1000 Euro sind nicht viel Geld für etwas das man will.

Dieser Beitrag wurde unter Alkoholiker abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.