Datenschutzerklärung

Alkohol-Entzug-Beratung Datenschutzrichtlinie

 

 

Willkommen bei der Datenschutzrichtlinie von Alkohol-Entzug-Beratung!

 

Alkohol-Entzug-Beratung interessiert sich sehr für den Schutz der Daten seiner Besucher und Nutzer und verpflichtet sich dazu, deren personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen zu schützen und ordnungsgemäß zu verwenden.

Diese Datenschutzrichtlinie informiert Sie über die Art und Weise der Erfassung und Nutzung von personenbezogenen Daten sowie die Rechte und Möglichkeiten unserer Besucher und Nutzer hinsichtlich dieser Daten.

 

Wir möchten Sie nachdrücklich darum bitten, diese Richtlinie sorgfältig durchzulesen, um sicherzugehen, dass Sie sie vollständig verstehen, bevor Sie auf jegliche unserer Serviceleistungen zugreifen bzw. diese nutzen.

 

  1. Ihre Einverständniserklärung (Bitte sorgfältig durchlesen)!

 

Diese Datenschutzrichtlinie von Alkohol-Entzug-Beratung beschreibt, wie wir (Petra Zeiner und unsere angeschlossenen Unternehmen – “Alkohol-Entzug-Beratung”, “wir” oder “uns”) Daten im Zusammenhang mit unseren nicht registrierten Besuchern und registrierten Nutzern (jeweils ein “Besucher” bzw. “Nutzer”) in Verbindung mit deren Zugriff auf die Nutzung der Webseiten von Alkohol-Entzug-Beratung (einschließlich www.Alkohol-Entzug-Beratung.at und jegliche Subdomains, die “Website”), Web-Anwendungen, mobilen Anwendungen (“Unternehmens-App”) und diesbezüglichen Serviceleistungen (zusammen die “Serviceleistungen”) erfassen und nutzen.

 

Zweck dieser Datenschutzrichtlinie ist es, Ihnen eine klare Erklärung zur Verfügung zu stellen, wann, warum und wie wir Ihre persönlichen Daten erfassen und nutzen, sowie eine Erklärung Ihrer gesetzlichen Rechte. Diese Datenschutzrichtlinie ist nicht dazu bestimmt, Vertragsklauseln jeglicher Art, die Sie mit uns eingegangen sind, noch jegliche Rechte, die die anwendbaren Datenschutzbestimmungen betreffen, außer Kraft zu setzen.

 

Lesen Sie sich diese Richtlinie durch und vergewissern Sie sich, unsere Vorgehensweise bezüglich Ihrer persönlichen Daten völlig verstanden zu haben, bevor Sie auf jegliche unserer Dienste zugreifen oder Sie nutzen. Falls Sie diese Richtlinie gelesen und völlig verstanden haben und nicht mit unserer Vorgehensweise einverstanden sind, verlassen Sie diese Website, deren Anwendungen oder Dienstleistungen bitte umgehend und vermeiden und unterbrechen Sie jegliche Nutzung unserer verfügbaren Dienstleistungen. Sollten Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Richtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte unter office@hogatinnovations.com.

 

 

  1. Welche Daten erfassen wir?

 

2.1 Besucher- und Nutzerdaten

 

Von unseren Besuchern und Nutzern erfassen wir zwei Arten von Daten:

  1. Nicht identifizierte und nicht zu identifizierende Daten im Zusammenhang mit einem Besucher oder nicht identifizierten Nutzer, die uns entweder zur Verfügung gestellt oder durch Nutzung unserer Seiten und Serviceleistungen automatisch erfasst werden können („nicht personenbezogene Daten“). Anhand solcher nicht personenbezogener Daten können wir nicht nachvollziehen, von welchem Besucher oder Nutzer diese Daten stammen. Die von uns erfassten nicht personenbezogenen Daten bestehen hauptsächlich aus technischen und gesammelten Nutzungsinformationen, wie zum Beispiel den Browsing- und Clickstream-Aktivitäten von Besuchern und Nutzern bezüglich der Informationen und Serviceleistungen, Sitzungs-Heatmaps und Scrolls, nicht identifizierenden Daten bezüglich Gerät, Betriebssystem, Internet Browser, Bildschirmauflösung, Sprach- und Tastatureinstellungen, Internetanbieter, Verweisungs/Exit-Seiten, Datum/Zeitstempel usw. des Nutzers oder Besuchers.
  2. Individuell identifizierbare Daten, d.h. Daten, die eine Person identifizieren bzw. die Identifizierung einer Person mit überschaubarem Aufwand ermöglichen oder privater oder sensibler Natur sind („personenbezogene Daten“). Die von uns erfassten personenbezogenen Daten bestehen hauptsächlich aus Kontaktdaten (beispielsweise E-Mail-Adresse oder Telefonnummer), Rechnungsdaten (Name, Rechnungsadresse, Zahlungsmethode und Bankverbindung), die nur von Nutzern mit bezahlten Dienstleistungen erfasst werden, Daten bezüglich einer Browser- oder Nutzung Sitzung (IP-Adresse, geographischer Standort und/oder eindeutige Kennung des Endgeräts), Daten bezüglich in Verbindung stehender Konten Dritter (wie beispielsweise die E-Mail-Adresse oder der Nutzername für ein in Verbindung stehendes PayPal-, Google- oder Facebook-Konto), uns zur Verfügung gestellten eingescannten Ausweisdokumenten (beispielsweise Ausweis, Führerschein, Pass oder offizielle Dokumente zur Unternehmensregistrierung), Schriftverkehr (einschließlich dem durch unsere Serviceleistungen geführten oder hochgeladenen) und jeglichen sonstigen personenbezogenen Daten, die uns von Besuchern und/oder Nutzern durch deren Zugriff auf und/oder Nutzung von unseren Informationen und Serviceleistungen zur Verfügung gestellt werden. Um jeglichen Zweifel auszuschließen – jegliche nicht personenbezogenen Daten, die mit personenbezogenen Daten verbunden oder verknüpft werden (beispielsweise um unsere Serviceleistungen zu verbessern), werden von uns als personenbezogene Daten betrachtet und behandelt, insoweit eine solche Verbindung oder Verknüpfung besteht.

 

  1. Wie erfassen wir solche Daten?

 

Wir verwenden hauptsächlich folgende zwei Methoden:

 

  1. Wir erfassen Daten durch Ihre Nutzung der Serviceleistungen. Wenn Sie unsere Seite besuchen oder unsere Serviceleistungen nutzen, u.a. wenn Sie auf unserer Website oder jeglicher Nutzerwebsite surfen, ein Nutzerkonto anmelden, Ihre Nutzerwebsite bearbeiten und Information und Inhalte hoch- bzw. runterladen und/oder Mobil-Apps nutzen, können und werden wir normalerweise solche Nutzungen, Sitzungen und diesbezügliche Informationen erfassen, erheben und aufzeichnen – entweder selber oder mittels Serviceleistungen Dritter – wie nachstehend in Punkt 6 ausführlich erläutert, u.a. unter Verwendung von „Cookies“ und sonstigen Tracking-Technologien, wie nachstehend ausführlicher in Punkt 7 erläutert.
  2. Wir erfassen Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Wir erfassen z.B. die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie sich für unsere Serviceleistungen oder Informationsprodukte anmelden wie etwa pdf-Dokumente, Newsletter-Abonnements oder ähnliches, wenn Sie sich über Drittanbieter, wie beispielsweise Facebook oder Google, bei unseren Serviceleistungen einloggen, wenn Sie Einkäufe tätigen und/oder Angebote oder Informationen anfragen oder einholen, wenn Sie solche personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Serviceleistungen angeben oder hochladen und/oder wenn Sie direkt Kontakt mit uns aufnehmen, auf jeglichem Kommunikationsweg ( z.B. E-Mails, Online Terminbuchungen, WhatsApp oder Skype).
  3. Wir erfassen auch Daten von Drittquellen wie unten in Abschnitt 7 beschrieben.

 

  1. Warum erfassen wir solche Daten?

 

Wir erfassen solche nicht personenbezogenen und personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

 

  1. Unsere Serviceleistungen zur Verfügung zu stellen und zu betreiben;
  2. Unsere Serviceleistungen weiterzuentwickeln, individuell anzupassen und auf der Grundlage von allgemeinen oder individuellen Präferenzen, Erfahrungen und Problemen von Besuchern und Nutzern zu verbessern;
  3. Unseren Nutzern zu jeder Zeit Kundendienst und technische Unterstützung zu bieten;
  4. Unsere Besucher und Nutzer mit allgemeinen oder individuellen Mitteilungen oder Werbenachrichten im Zusammenhang mit unseren Serviceleistungen kontaktieren zu können (wie nachstehend ausführlicher in Punkt 8 erläutert);
  5. Bestimmte Wettbewerbe, Veranstaltungen und Angebote zu ermöglichen, zu sponsern und anzubieten, die Qualifikation von Teilnehmern zu ermitteln, Leistung zu überprüfen, Gewinner zu kontaktieren und Gewinne und Leistungen auszugeben;
  6. Gesammelte statistische Daten zu erstellen oder sonstige gesammelte und/oder abgeleitete nicht personenbezogene Daten zu erstellen, die wir oder unsere Geschäftspartner zur Bereitstellung und Verbesserung unserer entsprechenden Serviceleistungen verwenden können;
  7. Unsere Möglichkeiten zur Datensicherheit und Betrugsprävention zu verbessern;
  8. Gesetzliche Bestimmungen und Regelungen einzuhalten

Wir werden persönliche Daten nur zum Zweck, wie in Abschnitt 4 dargelegt, nutzen, wenn wir sichergestellt haben, dass

  1. die Nutzung Ihrer persönlichen Daten erforderlich ist, um einen Vertrag abzuschließen oder Schritte zum Abschließen eines Vertrages einzuleiten (z.B. Ihnen Informationen zu Produkte und/oder Dienstleistungen bereitzustellen, Beratungs- und Verkaufsgespräche durchzuführen und/oder Vorab-Arbeiten durchzuführen, Ihnen Kundendienst oder technische Unterstützung zur Verfügung zu stellen) oder
  2. die Nutzung Ihrer persönlichen Daten notwendig ist, um entsprechenden rechtlichen oder behördlichen Verpflichtungen, die wir haben, nachzukommen,
  3. die Nutzung Ihrer persönlichen Daten notwendig ist, um die rechtmäßigen Interessen, die wir als Unternehmen haben, zu unterstützen (zum Beispiel, um unsere Dienste durch die Erkennung von Nutzerbedarf und der Wirksamkeit von Werbe- und Marketing-Kampagnen sowie die Erkennung technischer Probleme zu warten und zu verbessern), vorausgesetzt, dies wird stets angemessen durchgeführt und Ihre Datenschutzrechte bleiben gewahrt.

  1. Wo speichern wir Ihre Daten?

 

5.1       Personenbezogene Daten von Besuchern von Alkohol-Entzug-Beratung und Nutzern von Alkohol-Entzug-Beratung können von Alkohol-Entzug-Beratung und unseren autorisierten angeschlossenen Unternehmen und Dienstleistern in Europa verwaltet, verarbeitet und gespeichert werden, wenn dies für die ordnungsgemäße Bereitstellung unserer Serviceleistungen erforderlich ist und/oder auch vom Gesetzgeber gefordert wird (wie nachstehend genauer erläutert).

 

Angeschlossene Unternehmen und Dienstleister von Alkohol-Entzug-Beratung, die Ihre personenbezogenen Daten im Namen von Alkohol-Entzug-Beratung speichern oder verarbeiten, haben sich vertraglich dazu verpflichtet, diese Daten unter Einhaltung von Industrienormen und unabhängig davon, ob in deren Rechtssystemen geringere rechtliche Anforderungen gelten, zu schützen.

 

5.2       Auf Anforderung stellt Alkohol-Entzug-Beratung Ihnen Informationen über die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Wenn Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, diese korrigieren oder deren Löschung beantragen möchten, dann schicken Sie bitte eine Email an aon.912536518@aon.at  mit folgender Anweisung:”DSGVO: Meine Kontodaten bei Alkohol-Entzug-Beratung abrufen“oder “DSGVO: Mein Konto bei Alkohol-Entzug-Beratung dauerhaft löschen”. Wir werden Ihrer Anfrage in einem vom lokalen Gesetzgeber bestimmten oder angemessen Zeitrahmen nachkommen.

Bitte beachten Sie, dass bei der permanenten Löschung Ihrer Daten all Ihre Informationen von den Alkohol-Entzug-Beratung Datenbanken gelöscht werden. Nach Fertigstellung dieses Vorgangs werden Sie nicht mehr auf Ihr Nutzerkonto zugreifen können und dessen gesamte Daten werden endgültig entfernt und Alkohol-Entzug-Beratung wird in Zukunft Ihr Konto nicht wiederherstellen oder Ihre Daten abrufen können. Sollten Sie in Zukunft mit Alkohol-Entzug-Beratung Kontakt aufnehmen, werden unsere Mitarbeiter das gelöschte Konto nicht finden können.

 

5.3       Verpflichtung zur Datenlokalisierung: Sollten Sie Ihren Wohnsitz in einer Rechtshoheit haben, die eine Verpflichtung zur „Datenlokalisierung“ oder „Datenresidenz“ fordert (d.h., dass personenbezogene Daten von Einwohnern innerhalb der Landesgrenzen einer solchen Rechtshoheit verbleiben) und wir darauf aufmerksam werden, halten wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb solcher Landesgrenzen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Hiermit erkennen Sie an, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in diesem Fall weiterhin an anderen Orten, einschließlich in den USA, erfassen, speichern und verwenden, wie vorstehend erläutert.

 

  1. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an Dritte weitergeben (bzw. diesen anderweitig Zugriff auf diese Daten ermöglichen), jedoch nur auf folgende Weise und in folgenden Fällen:

 

6.1.      Serviceleistungen Dritter:

 

Alkohol-Entzug-Beratung arbeitet mit einer Reihe von ausgewählten Produkt- und Serviceanbietern zusammen, deren Leistungen und Lösungen unsere ergänzen, erleichtern und verbessern. Dazu gehören etwa Rechnungsstellung, Zahlungsverkehr, Sicherheitsleistungen, Web-Analyse, E-Mail-Verteilung und -überwachung, Sitzungsaufzeichnung und Fernzugriff, Leistungsmessung, Datenoptimierung und Marketing-Dienst, Inhaltsanbieter sowie unsere Rechts- und Finanzberater (zusammen “Serviceleistungen Dritter”).

 

Solche Serviceleistungen Dritter erhalten gegebenenfalls von uns oder anderweitig, je nach deren Rolle und Zweck bei der Erleichterung und Verbesserung unserer Serviceleistungen und unseres Unternehmens, vollständig oder teilweise Zugriff auf personenbezogene Daten unserer Besucher und Nutzer, die sie ausschließlich für solche Zwecke verwenden dürfen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir, auch wenn unsere Serviceleistungen gegebenenfalls Links auf andere Webseiten oder Serviceleistungen enthalten, nicht für die Datenschutzpraktiken solcher Webseiten oder Dienstleister verantwortlich sind. Wir legen Ihnen nahe, in diesem Bewusstsein die Datenschutzangaben sämtlicher solcher Webseiten und Serviceleistungen, die Sie besuchen, wenn Sie unsere Serviceleistungen verlassen, zu lesen, bevor Sie Ihre persönliche Information bereitstellen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für solche verlinkten Webseiten und Serviceleistungen dritter Parteien.

 

6.2.      Rechtliche Vollstreckung, behördliche Aufforderungen und Pflichten:

 

Alkohol-Entzug-Beratung kann Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls auf behördliche Aufforderung hin, beispielsweise aufgrund einer Vorladung, eines Gerichtsverfahrens, eines Durchsuchungsbefehls oder Gerichtsbeschlusses, oder falls anderweitig nach geltendem Recht erforderlich, offenbaren oder Dritten anderweitig Zugriff gewähren, wenn wir in Treu und Glauben davon ausgehen, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, gegebenenfalls auch, ohne Sie darüber zu benachrichtigen.

 

6.3.      Schutz von Rechten und Sicherheit:

 

Wenn von lokalen Datenschutzgesetzen erlaubt, kann Alkohol-Entzug-Beratung Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls anderen zur Verfügung stellen, wenn wir in Treu und Glauben davon ausgehen, dass dies zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der persönlichen Sicherheit von Wix, unserer Nutzer oder jeglichem Mitglied der allgemeinen Öffentlichkeit geschieht, gegebenenfalls auch, ohne Sie darüber zu benachrichtigen.

 

6.4.      Funktionen sozialer Medien und Seiten mit Frames:

 

Unsere Website umfassen bestimmte Funktionen und Widgets, Single-Sign-On-Funktionen sozialer Medien, wie beispielsweise den „Facebook Connect“ oder „Google Sign-in“, den „Facebook Gefällt mir“ Button, den „Teilen“ Button oder sonstige interaktive Miniprogramme („Funktionen sozialer Medien“). Diese Funktionen sozialer Medien können Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse oder Seiten, die Sie auf unserer Website besuchen, erfassen und gegebenenfalls ein Cookie setzen, um deren vollständige Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Funktionen sozialer Medien werden entweder von einer dritten Partei oder direkt vom Website-Provider gehostet. Ihre Interaktionen mit solchen Dritten Social-Media-Funktionen unterliegen deren Richtlinien und nicht unseren.

Darüber hinaus ermöglichen Ihnen unsere Serviceleistungen gegebenenfalls, Ihre personenbezogenen Daten direkt mit Dritten zu teilen, wie beispielsweise über Page Framing-Techniken, um Dritten oder anderen Parteien Inhalte zur Verfügung zu stellen oder diese von Dritten zu beziehen, wobei Aussehen und Gestaltung unserer Website und Serviceleistungen erhalten bleiben („Frames“). Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie durch ihre Entscheidung, personenbezogene Daten über derartige Frames zu teilen bzw. zu interagieren, diese Daten besagten Dritten und nicht uns zur Verfügung stellen, so dass ein solches Interagieren und Teilen von Informationen auch den Richtlinien besagter Dritter und nicht unseren unterliegen.

 

6.5.      App-Markt-Entwickler:

 

Im Rahmen unserer implementierten App-Programme gestatten wir Drittentwicklern („Drittentwickler“), ihre eigenen Anwendungen in Verbindung mit dem Website-Provider zu entwickeln und anzubieten. Jeder Drittentwickler muss sich an das Website-Provider (in diesem Fall WordPress), das unter anderem Einschränkungen bezüglich des Zugriffs, der Speicherung und Nutzung der nicht personenbezogenen und personenbezogenen Daten enthält, die Sie uns zur Verfügung stellen. Alkohol-Entzug-Beratung hat keine Kontrolle über und ist nicht verantwortlich für die Aktionen oder Richtlinien von Drittentwicklern.

 

  1. Nutzung von Cookies und sonstigen Tracking-Technologien

 

Gemeinsam mit unseren Partnern für Marketing, Analyse und Technologie verwenden wir bestimmte Kontroll- und Tracking-Technologien (beispielsweise Cookies, Beacons, Pixel, Tags und Skripte). Wir verwenden diese Technologien, um unsere Serviceleistungen kontinuierlich zu pflegen, bereitzustellen und zu verbessern sowie um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Beispielsweise sind wir dank dieser Technologien in der Lage, Präferenzen und authentifizierte Sitzungen unserer Nutzer zu verfolgen, um unsere Serviceleistungen besser abzusichern, technische Probleme, Nutzertrends und die Effizienz von Kampagnen zu identifizieren, und um die Gesamtleistung unserer Serviceleistungen zu prüfen und zu verbessern.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Serviceleistungen Dritter, die Cookies setzen oder sonstige Tracking-Technologien durch unsere Serviceleistungen verwenden, ihre eigenen Richtlinien für den Umgang mit der Erfassung und Speicherung von Informationen haben können, die von unserer Datenschutzrichtlinie nicht erfasst sind und nicht in unseren Zuständigkeitsbereich fallen.

 

Cookies: Damit diese Technologien reibungslos funktionieren, muss eine kleine Datendatei („Cookie“) runtergeladen und auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Als Standard verwenden wir verschiedene permanente Cookies zu Zwecken der Sitzungs- und Nutzerauthentifizierung, Sicherheit, Speicherung der Nutzerpräferenzen (beispielsweise Standardsprache und -einstellungen), Verbindungsstabilität (beispielsweise für das Hochladen von Medien unter Nutzung von E-Commerce-Funktionen usw.), Kontrolle der Leistung unserer Serviceleistungen und Marketingkampagnen sowie der generellen Bereitstellung und Verbesserung unserer Serviceleistungen.

 

Clear-Gifs: Wir bzw. bestimmte Drittanbieter können eine Softwaretechnologie, sogenannte „Clear-Gifs“ (auch bekannt als Web Beacons/Web Bugs), verwenden, die uns dabei helfen, unsere Serviceleistungen durch Messen von deren Effizienz und Leistung zu verbessern. Clear-Gifs sind winzige Grafiken mit einem eindeutigen Identifier und haben eine ähnliche Funktion wie Cookies. Diese werden nicht auf der Festplatte des Benutzercomputers gespeichert sondern sind in unsere Serviceleistungen eingebettet.

 

Flash und HTML5: Wir bzw. bestimmte Drittanbieter können – hauptsächlich zu Werbezwecken – auch bestimmte Tracking-Technologien verwenden, die als „Flash Cookies“ und „HTML5“ bekannt sind. Einige Browser können ihre eigenen Verwaltungstools zur Entfernung oder Blockierung solcher Technologien verwenden.

 

Nutzerdatenergänzung: Wir erhalten möglicherweise Informationen über Sie von anderen Quellen, u.a. aus öffentlich zugänglichen Datenbanken oder von Dritten, von denen wir Daten erworben haben, und kombinieren diese Daten möglicherweise mit Daten, die wir bereits über Sie haben. Dies hilft uns bei der Aktualisierung, Erweiterung und Analyse unserer Aufzeichnungen, Identifizierung von Neukunden sowie der Bereitstellung von Produkten und Serviceleistungen, die Sie interessieren könnten. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten von diesen Drittanbietern erhalten, stellen wir sicher, dass diese Anbieter vertraglich verpflichtet sind, Sie darüber zu informieren, dass uns Ihre persönlichen Daten mitgeteilt werden und wir die erforderlichen Maßnahmen treffen, um die Genauigkeit der persönlichen Daten zu gewährleisten, bevor wir sie nutzen. Wenn Sie uns personenbezogene Daten über Dritte zur Verfügung stellen oder wenn Dritte uns Ihre Daten geben, verwenden wir diese Daten nur für den speziellen Zweck, zu dem Sie uns zur Verfügung gestellt wurden.

 

  1. Benachrichtigungen von Alkohol-Entzug-Beratung

 

8.1. Werbebenachrichtigungen:

 

Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen, um Ihnen Werbenachrichten oder Mitteilungen per E-Mail, SMS, Textnachrichten, Verkaufsanrufe und ähnliche Kommunikationswege von Alkohol-Entzug-Beratung oder unseren Partnern (im Namen von Alkohol-Entzug-Beratung) über solche Wege zukommen zu lassen.

Sollten Sie keine solchen Werbebenachrichtigungen oder Anrufe erhalten wollen, können Sie uns jederzeit darüber benachrichtigen oder auch die Anweisungen zum „abbestellen“ oder STOP befolgen, die in den Werbebenachrichtigungen, die Sie erhalten, enthalten sind. Wir ergreifen die notwendigen Schritte, um Werbenachrichten, die Ihnen geschickt werden, auf ein geeignetes und verhältnismäßiges Maß zu begrenzen und Ihnen Informationen zukommen zu lassen, von denen wir aufgrund Ihrer Daten davon ausgehen, dass Sie sie relevant oder interessant finden könnten.

 

8.2. Service- und Rechnungsbenachrichtigungen:

 

Wir werden Sie möglicherweise auch über wichtige Informationen bezüglich unserer Serviceleistungen informieren. Wir werden Sie beispielsweise (auf einem der uns zur Verfügung stehenden Wege) benachrichtigen, wenn eine bestimmte Serviceleistung vorübergehend nicht zur Verfügung steht, eine E-Mail schicken, Ihnen Hinweise bzw. Mahnungen bezüglich anstehender oder überfälliger Zahlungen für Ihre momentanen oder zukünftigen Vereinbarungen schicken oder Sie über wesentliche Änderungen unserer Serviceleistungen informieren. Es ist wichtig, dass Sie derartige Nachrichten immer erhalten können. Aus dem Grund kann der Erhalt solcher Serviceleistung- und Zahlungsbenachrichtigungen nicht abgewählt werden, es sei denn, Sie sind nicht mehr Alkohol-Entzug-Beratung Besucher oder Nutzer (was durch eine Deaktivierung Ihres Kontos durchgeführt werden kann).

 

  1. Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten

 

Es ist unabdingbar, dass Sie die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten haben. Aus dem Grund bemüht sich Alkohol-Entzug-Beratung, Ihnen den Zugriff auf, den Erhalt einer Kopie von, die Aktualisierung, das Löschen oder die Nutzungseinschränkungen Ihrer personenbezogener Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie Ihre angeforderten personenbezogenen Daten anfragen, kann es sein, dass wir zusätzliche Information verlangen, um Ihre Identität zu bestätigen und zu Sicherheitszwecken. Wir behalten uns vor, soweit rechtlich zulässig, eine Gebühr zu erheben (z.B. wenn Ihre Anforderung unbegründet oder übertrieben ist)

 

Sie haben das Recht, sich bei Ihrer lokalen Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu beschweren (wobei wir dennoch empfehlen, dass Sie sich zuerst mit uns in Verbindung setzen).

Wenn Sie ein Alkohol-Entzug-Beratung Besucher oder Nutzer sind und eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten haben wollen, auf Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zugreifen wollen und/oder möchten, dass wir diese berichtigen oder eine Liste von mit Ihnen in Verbindung stehenden personenbezogenen Daten, die wir Dritten gegenüber (gegebenenfalls) zu Direkt-Marketing-Zwecken offengelegt haben, anfordern möchten, richten Sie bitte die Anweisung an aon.912536518@aon.at. Ebenfalls wenn Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten veranlassen wollen und/oder möchten. Wir sind bemüht, Ihre Anfragen so bald wie möglich umzusetzen (es sei denn, wir benötigen weitere Informationen von Ihnen, um die Anfrage zu bearbeiten), vorbehaltlich rechtlicher oder anderer zulässiger Bedingungen innerhalb eines angemessenen Zeitraums und entsprechend geltendem Recht antworten.

 

  1. Datenspeicherung

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben oder wie dies anderweitig erforderlich ist, um Ihnen unsere Serviceleistungen zur Verfügung zu stellen.

Wir können solche personenbezogenen Daten auch nach Beendigung eines Vertragsabschlusses und/oder über Ihre Nutzung einer bestimmten Serviceleistung hinaus speichern, soweit dies zur Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, um Streitfälle beizulegen, Betrug und Missbrauch zu verhindern, unsere Verträge durchzusetzen und/oder unsere berechtigten Interessen zu schützen.

 

Wir halten uns an Datenaufbewahrungsrichtlinien, welche wir auf die Daten, die bei uns gespeichert sind, anwenden. Wenn das Speichern Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist, versichern wir deren zuverlässige Löschung.

 

  1. Sicherheit

 

Alkohol-Entzug-Beratung trifft physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten, die Sie mit uns teilen. Unter anderem bieten wir HTTPS-sicheren Zugriff auf die meisten Bereiche unserer Seiten; die Übertragung von vertraulichen Zahlungsdaten (wie beispielsweise Kreditkartennummern) über unsere entsprechenden Bestellformulare – wenn vorhanden – sind durch eine nach Industrienorm SSL/TLS verschlüsselte Verbindung geschützt und wir erneuern regelmäßig unsere PCI DSS (Payment Card Industry Data Security Standards)-Zertifizierung. Darüber hinaus überprüfen wir unsere Systeme regelmäßig auf mögliche Schwachstellen und Angriffe und sind ständig auf der Suche nach neuen Verfahren und Dritt-Leistungen zur weiteren Verbesserung der Sicherheit unserer Serviceleistungen und des Schutzes der Daten unserer Besucher und Nutzer.

Ungeachtet der von Alkohol-Entzug-Beratung ergriffenen Maßnahmen und Bemühungen können wir keinen absoluten Schutz und keine absolute Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten und jeglicher anderer von Ihnen hochgeladenen, veröffentlichten oder auf sonstige Weise von Ihnen mit Alkohol-Entzug-Beratung oder anderen Parteien geteilten Informationen garantieren. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, sichere Passwörter für Ihr Nutzerkonto zu erstellen und uns oder anderen nach Möglichkeit keine vertraulichen Daten zu übermitteln, deren Offenlegung Ihnen Ihrer Meinung nach erheblich bzw. nachhaltig schaden könnte.

 

  1. Öffentliche Nutzerinhalte

 

Unsere Serviceleistungen können öffentlich zugängliche Blogs, Community- und Support-Foren umfassen.. Bitte seien Sie sich darüber im Klaren, dass alle Informationen, die Sie in diesen Bereichen zur Verfügung stellen, von anderen Personen, die Zugriff auf diese haben, gelesen, erfasst und verwendet werden können. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten aus unserem Blog, unserer Community oder Foren entfernen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter: aon.912536518@aon.at. In einigen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten aus solchen Bereichen nicht entfernen. Wenn Sie z.B. eine App Dritter verwenden, um einen Kommentar zu posten (z.B. die Facebook Social Plugin App), während Sie in Ihrem Profil einer solchen dritten Partei eingeloggt sind, müssen Sie sich in eine solche App einloggen oder deren Anbieter kontaktieren, wenn Sie die von Ihnen geposteten personenbezogenen Daten auf der Plattform entfernen möchten.

 

Wir raten Ihnen in jedem Fall, davon ab, jegliche Informationen einzustellen (bzw. keine Möglichkeiten zum Einstellen solcher Informationen zu nutzen), die Sie nicht auf diesen Plattformen  veröffentlichen möchten.

 

Die Einstellung von Nutzerinhalten in Ihrem Konto und die Bereitstellung dieser auf jegliche andere Art und Weise durch die Nutzung irgendeines Dienstes erfolgt auf eigenes Risiko.

Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Jedoch haben wir keinen Einfluss auf die Aktivitäten anderer Nutzer oder die Öffentlichkeit, die auf Nutzerinhalte zugreifen können. Sie sind sich bewusst und bestätigen hiermit, dass Kopien von Nutzerinhalten selbst nach deren Löschung auf zwischengespeicherten und archivierten Seiten oder nach Kopieren bzw. Speichern Ihrer Inhalte durch andere Nutzer einsehbar bleiben.

 

Klarstellung in diesem Zusammenhang raten wir Ihnen, davon ab, Informationen hochzuladen oder einzustellen, die Sie der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung stellen möchten.

 

  1. Aktualisierungen und Auslegung

 

Wir können diese Datenschutzrichtlinie gemäß dem geltenden Gesetz hinsichtlich Änderungen der Erfassung, Nutzung und Speicherung unserer Informationen aktualisieren. Sollten wir Änderungen vornehmen, die von uns (in unserem Ermessen in Treu und Glauben) als „wesentlich“ betrachtet werden, werden wir Sie vor dem Inkrafttreten der jeweiligen Änderung darüber benachrichtigen. Wir bitten Sie, diese Seite regelmäßig auf aktuelle Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu überprüfen.

Sofern nicht anders angegeben, bezieht sich unsere aktuelle Datenschutzrichtlinie auf sämtliche Informationen, die uns über Sie bezüglich unserer Website, Mobil-Apps und sonstigen Serviceleistungen vorliegen.

 

Diese Datenschutzrichtlinie wurde auf Deutsch erstellt. Sollten Sie diese Datenschutzrichtlinie in einer anderen Sprache wünschen wie etwa Englisch, dann fragen Sie bitte per Email an aon.912536518@aon.at an.

 

  1. Kontakt

 

Bei Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder für den Fall, dass Sie eines Ihrer in Abschnitt 10 beschriebenen Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte unter aon.912536518@aon.at in Verbindung. Wir werden uns bemühen, jegliche Beschwerden bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dieser Nutzungsbedingungen zu klären.

Alternativ können Sie auch per Post unter folgender Adresse kontaktieren:

Zeiner Petra, Maximilianstraße 22, 9900 Lienz, Österreich.

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.